Details

Details

3000 Euro für die Lebenshilfe

01.09.2015

In diesem Jahr feiert die Börger GmbH ihr 40 jähriges Firmenjubiläum. Zu diesem Anlass öffnete das Weseker Maschinenbauunternehmen im Juni seine Pforten für Kunden und interessierte Bürger. An diesem Tag der offenen Tür rief das Familienunternehmen zu Spenden für die Lebenshilfe auf.  Dabei wurden knapp 1.500,- € gesammelt. Die Börger GmbH legte den gleichen Betrag noch obendrauf. Geschäftsführerin Anne Börger-Olthoff: „Wir schätzen das Engagement der Lebenshilfe sehr und möchten deren Arbeit gern unterstützen.“ Die Lebenshilfe will dazu beizutragen, die Lebensqualität der Menschen mit geistiger Behinderung zu verbessern und den Inklusionsprozess voranzutreiben.

In der vergangenen Woche übergaben Anne Börger-Olthoff und Ursula Börger einen Scheck in Höhe von 3.000,- an die Lebenshilfe Borken e.V., vertreten durch den 1. Vorsitzenden Josef Amberg und den Geschäftsführer Hans-Günther Wilkens.