Wartung (MIP)

Wartung (MIP)

Einzigartig wartungsfreundlich

Reparatur- und Ausfallzeiten kosten Zeit und Geld, doch Arbeitszeit soll keine Wartungszeit sein. Diesem Grundgedanken folgend hat Börger das Prinzip der Drehkolbenpumpe immer weiter perfektioniert. Das Ergebnis: Eine extrem leistungsfähige, zuverlässige und konkurrenzlos wartungsfreundliche Pumpe. Sämtliche Ersatz- und Verschleißteile sind äußerst belastbar, langlebig und sehr kostengünstig. Teure Wartungsverträge gibt es bei Börger nicht - Sie nehmen Wartung und Reparatur einfach selbst in die Hand! Die einzigartige MIP-Ausführung unserer Pumpen machen das problemlos möglich: MIP ("Maintenance in Place") bedeutet, dass alle Verschleißteile direkt am Einsatzort der Pumpe ohne Rohrleitungs- und Antriebsmontage vom Betriebspersonal mühelos ausgetauscht werden können.

Wartungsvideos

Austausch Drehkolben/Gleitringdichtung/ Gehäuseschutzauskleidung
Austausch Dichtleisten

MIP = Maintenance in Place


Über den Schnellschlussdeckel ist das Innenleben der Pumpe problemlos zugänglich. Alle mediumberührten Teile können sofort gewartet und evtl. ausgetauscht werden - ohne Rohrleitungs- und Antriebsdemontage!