Wirkungsweise

Wirkungsweise

Der Rotorrechen ist ein verstopfungsfreier Einwellen-Grobzerkleinerer mit radialer Durchströmung und sehr guter Hartstoffabscheidung. Durch seine brutale Zerkleinerungskraft kann der Rotorrechen z.B. in der Abwasseraufbereitung zur wirksamen Zerkleinerung von „Verzopfungen“ eingesetzt werden.

Die zugeführte feststoffbelastete Flüssigkeit strömt durch die schräg angeordneten feststehenden Gegenschneiden. Dabei werden die von den Gegenschneiden zurückgehaltenen Feststoffe von den rotierenden Messern erfasst und durch die Scherwirkung zerkleinert. Die zerkleinerten Feststoffe strömen mit der Flüssigkeit weiter. Grobe, nicht zu zerkleinernde Teile werden in dem unteren Feststoffabscheider aufgefangen.

Durchsatzmengen bis 800 m³/h
Umkehrbarer Förderstrom