Tankwagenpumpe

Die Tankwagenpumpe
Börger Drehkolbenpumpen
Börger. Qualität individuell für Ihren Einsatzfall.
Durchdacht in jedem Detail:
Die Börger Tankwagenpumpe
einzigartig
20 Baugrößen
Fördermengen
bis zu 1.000 m³/h
verschiedene
Dichtungssysteme
Drehkolbenvielfalt
Materialvielfalt
schnelles Befüllen
und Entleeren
Für jedes Medium der geeignete Drehkolben.
Antrieb über die Hydraulik des Fahrzeuges.
vielseitig
chemisch beständig
feststoffunempfindlich
für hochviskose Medien
druckstabil
reversibel
für abrasive Medien
ATEX-konform
Seit vielen Jahren werden Börger Drehkolbenpumpen erfolgreich
als Tankwagenpumpen eingesetzt. Vor allem die hohe Qualität,
die kompakte, platzsparende Bauweise und die Möglichkeit, die
Pumpe reversibel betreiben zu können, machen die Börger Pum-
pe zur idealen Tankwagenpumpe.
Börger hat für die unterschiedlichsten Aufgabenbereiche im
Flüssigkeitentransportwesen individuelle Lösungen entwickelt,
die sich etabliert haben.
Mit dem breiten Spektrum von 25 Pumpengrößen (Fördermengen
von 1 1.500 m³/h), diversen Ausstattungsdetails und Zusatzbau-
teilen ist Börger in der Lage für jeden Anwendungsfall die optimal
geeignete Drehkolbenpumpe zu bauen.
Drehkolben aus verschiedenen Materialien, Pumpengehäuse aus
Grauguss, Stahlguss oder Edelstahl, Gleitringdichtungen in den
unterschiedlichsten Materialkombinationen geben nur einen klei-
nen Eindruck von der Materialvielfalt der Börger Drehkolben-
pumpen.
Je nach Fördermedium kommen unterschiedliche Drehkolben-
typen auf Basis verschiedener Materialien (z.B. Elastomere,
Kunststoffe oder Metalle) zum Einsatz. Flüssige wie zähflüssige
oder abrasive Fördermedien werden mühelos bewältigt, wobei
auch Feststoffe und chemisch aggressive Stoffe kein Problem
darstellen.
Höchste Qualität zu fairen Preisen:
Die Leistungsdaten
Weltweit einzigartig und exklusiv von Börger:
MIP ist konkurrenzlos bei der Reduzierung von Wartungs-
und Stillstandzeiten. Sämtliche mediumberührte Teile
können direkt am Einsatzort vom betriebseigenen Personal
gewartet und gegebenenfalls ausgetauscht werden
schnell, problemlos und kostengünstig.
Börger Drehkolbenpumpen können wahlweise über einen Elektromotor, einen Verbrennungsmotor, einen
Hydraulikmotor, eine Gelenkwelle, oder durch Druckluft angetrieben werden. Die bei Tankwagen am u-
figsten verwendete Antriebsart ist der Hydraulikmotor.
lt r/min m³/h lt r/min
PL 100 100 ccm 530 32 5.0 60 100
PL 200 100 ccm 1,080 65 5.0 60 160
PL 300 125 ccm 1,600 96 4.5 80 160
CL 390 200 ccm 2,300 138 5.0 125 160
CL 520 200 ccm 3,100 186 3.5 125 160
FL 776 160 ccm 4,500 270 2.3 100 200
FL 776 200 ccm 4,500 270 2.9 125 200
FL 1036 200 ccm 6,000 360 2.2 125 200
FL 1036 250 ccm
5.000* * 300 2.8 130* 200
FL 1036 210 ccm** 6,000 360 2.5 130 190
EL 1550 240 ccm** 9,000 540 2.3 150 230
EL 1550 340 ccm** 12,000 720 2.5 210 220
* bei 500 UpM ** mit Radialkolbenmotor
Öldruck
(bar)
Pumpentypen
(ein Auszug)
Hydraulikmotor
(Orbitalmotor)
Fördermenge
(bei 600 UpM)
Förd erdruck
(bar)
Ölmenge
(bei 600 UpM)
Börger GmbH
Benningsweg 24
D-46325 Borken-Weseke
Telefon +49 (0) 28 62 / 91 03-0
Telefax + 49 (0) 28 62 / 91 03-46
www.boerger.de
P19_MEI_05.2017